Mitarbeiterinformation in Krisen!
Außen fix - nach innen nix?

Analysen, Befragungen und aktuelle Krisenfälle zeigen – MitarbeiterInnen werden von Unternehmen in Krisenzeiten oft zweitrangig behandelt oder schlichtweg in der Kommunikation “vergessen”. Es ist nicht außer Acht zu lassen, dass Ihre MitarbeiterInnen natürlich Freunde, Familie , Bekannte,… haben und somit wichtige Meinungsbildner für oder gegen Sie in der Öffentlichkeit sind. Jede(r) hat ein Privatleben – Mitgliedschaften in Vereinen, Organisationen oder einfach das Gespräch am “Stammtisch” im Wirtshaus / Gasthaus.

Gerade während Krisen ist es enorm wichtig, transparent mit den MitarbeiterInnen zu kommunizieren. Es ist ein Zeichen der Wertschätzung Ihrer Belegschaft gegenüber, wenn die Informationen über die Situation des Unternehmens aus erster Hand kommen und nicht über dritte, vielleicht sogar über die Medien verbreitet werden.

Es macht einen großen Unterschied, ob Mitarbeiter von anderen, nicht beteiligten Personen erfahren, dass es im Unternehmen eine Krise gibt und vor den Kopf gestoßen werden. Oder ob Sie genau Bescheid wissen über die aktuelle Unternehmenssituation. Ihr Personal kann dann als Sprachrohr des Unternehmens fungieren und eventuelle Missverständnisse gleich aus dem Weg räumen – unter anderem auch im Privatleben

Ereignisreiche, turbulente Situationen verbreiten sich auch unter Ihrer Belegschaft wie ein Lauffeuer. Manchmal wissen sogar Kolleginnen und Kollegen, die im Urlaub sind, bereits Bescheid, bevor das Unternehmen offiziell mit ihren MitarbeiterInnen kommuniziert hat.

Aus diesem Grund ist es wichtig, sich im Vorfeld zu überlegen, über welche Kanäle die Belegschaft am schnellsten und sichersten erreicht werden können. Per E-Mail, per Betriebsversammlung,…. oder per Alarmierungstool- welche Methode ist dabei vollkommen egal. Hauptsache, es geschieht – transparent und zeitnah.

Meine Empfehlung lautet daher:

Frühzeitige interne Krisenkommunikation, damit Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informiert sind und die Botschaften, Ihr Statement – im Sinne des Unternehmens abgeben können.