class="post-template-default single single-post postid-8416 single-format-standard mk-boxed-enabled cookies-not-set _masterslider _msp_version_3.1.1 wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1 vc_responsive" itemscope="itemscope" itemtype="https://schema.org/WebPage" data-adminbar="">
 In Allgemein, MKI - Monatliches Kriseninterview

Heute dürfen wir Ihnen den ersten Vortragenden unserer SICHERHEITSKONFERENZ, welche am 02.10.2019 stattfindet, vorstellen.

EMERISIS: Stellen Sie sich bitte kurz vor
Ich bin Michael Bauer, 53 Jahre, Berufsoffizier und Pressesprecher des Verteidigungsministeriums.

EMERISIS: Was ist Ihr geplantes Vortragsthema für unsere gemeinsame Konferenz?
Ich möchte darstellen, wie man sozialen Medien in der Krisenkommunikation nutzen kann.

EMERISIS: Wie kommen Sie zu diesem Thema? Was möchten Sie uns vermitteln?
Als Sprecher des BMLV ist es eine meiner Aufgaben, auch in der Krise zu kommunizieren. Dabei hat Twitter die Funktion der klassischen Presseaussendung übernommen. Twitter beschleunigt den Kommunikationsprozess, es lässt aber auch eine direkte Kommunikation mit den Bürgern zu und es ermöglicht, Inhalte ohne zeitliche Verzögerung zu kommunizieren. Dies ist gerade in einer Krise entscheidend.

EMERISIS: Womit beschäftigen Sie sich derzeit?
Ich bin seit Juni auch Sprecher von Verteidigungsminister Thomas Starlinger. Dadurch hat mein Tag 48 Stunden; jede davon ist verplant und getaktet.

EMERISIS: Was ist das Wichtigste das Sie in ihrem Arbeitsleben, ihrer Tätigkeit – über sich – gelernt haben?
In der Ruhe liegt die Kraft.

Weitere Infos zur Konferenz und das Programm finden Sie hier: https://siko2019.eventbrite.de

Recent Posts

Start typing and press Enter to search