class="post-template-default single single-post postid-8422 single-format-standard mk-boxed-enabled cookies-not-set _masterslider _msp_version_3.1.1 wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1 vc_responsive" itemscope="itemscope" itemtype="https://schema.org/WebPage" data-adminbar="">
 In Allgemein, MKI - Monatliches Kriseninterview

Heute dürfen wir Ihnen unsere Moderatorin und Speakerin unserer SICHERHEITSKONFERENZ, welche am 02.10.2019 stattfindet, vorstellen.

EMERISIS: Stellen Sie sich bitte kurz vor
Ich bin Katja Voigt, ich bin Lampenfieber-Expertin, Auftrittscoach, Speakerin und Moderatorin. Ich habe an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Diplom-Journalistik studiert und eine Ausbildung als Fernsehredakteurin absolviert. Seit 20 Jahren führe ich als Moderatorin durch Kongresse und Diskussionsrunden zu Themen aus Politik, Sport, Medizin und Wirtschaft und war bereits für Sender wie ARD EinsPlus, RTL und Sport1 tätig. Als zertifizierte Trainerin coache ich Vorstände, Geschäftsführer und Manager sowie Marketing- und Presseteams für deren Bühnen- und Medienauftritte. Als Vortragsrednerin motiviere und inspiriere ich Menschen, mehr Anspruch an sich und ihre Präsentationen zu haben und zeige ihnen Wege, bessere und erfolgreichere Redner zu werden. Ich bin angetreten, um langatmige Vorträge, einschläfernde Reden und zähe Meetings zu beenden. 2019 habe ich den größten internationalen Vortragswettbewerb in München gewonnen. Ich habe einen Lehrauftrag für Medientraining an der Universität der Bundeswehr in München. Außerdem bin ich Lehrtrainerin für Präsentation an der Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung der pädagogischen Hochschule in Heidelberg.

EMERISIS: Was ist Ihr geplantes Vortragsthema für unsere gemeinsame Konferenz?
„Ihr Lampenfieber will es doch auch: Sicherheit auf der Bühne“

EMERISIS: Wie kommen Sie zu diesem Thema? Was möchten Sie uns vermitteln?
Angeblich gibt es eine Studie, die besagt, dass Menschen mehr Angst davor haben, einen Vortrag zu halten, als zu sterben. Sie würden also lieber im Sarg liegen als ihre Grabrede halten. Das ist ziemlich verrückt. Lampenfieber bzw. die Nervosität vor einer Präsentation oder Rede beschäftigt sehr viele Menschen und verhindert oft, dass sie mitreißend und kraftvoll präsentieren. In meinem Vortrag werde ich zeigen, wie es gelingt, sicher und voller Selbstvertrauen seine Botschaft rüberzubringen.

EMERISIS: Womit beschäftigen Sie sich derzeit?
Derzeit schreibe ich an meinem ersten Buch, in dem es um das unsägliche Gelaber und Gefasel in Vorträgen und Präsentationen gehen wird und wie sie sich für immer vermeiden lassen! Das wird sehr bunt, unterhaltsam und lehrreich.
Außerdem bereite ich aktuell meinen Podcast vor.

EMERISIS: Was ist das Wichtigste, das Sie in ihrem Arbeitsleben, ihrer Tätigkeit (über sich) gelernt haben?
Angelehnt an Rudi Carrell, der einst sagte: „Witze kann man nur aus dem Ärmel schütteln, wenn man sie vorher reingesteckt hat“, habe ich gelernt, dass es ohne Vorbereitung und Übung nicht geht. Ohne Vorbereitung und Übung gelingt keine gute Präsentation, kein fesselnder Vortrag, keine souveräne Moderation, keine Lehrveranstaltung an der Uni. Gar nichts! Alles, was auf der Bühne leicht aussieht, ist harte Arbeit. Das unterschätzen viele.

Weitere Infos zur Konferenz und das Programm finden Sie hier: https://siko2019.eventbrite.de

Recent Posts

Start typing and press Enter to search