In MKI - Monatliches Kriseninterview

Wir freuen uns, mit Brigitte Stampfer,  Top-5 Trainerin von Österreich, unser monatliches Kriseninterview führen zu dürfen.

Krisen sind auch Chancen

Emerisis: Was heißt für Sie Krise?

Brigitte Stampfer: Ich denke bei diesem Wort immer an die Doppelbedeutung Krise = Chance im Chinesischen. Krise = weiji, die Bedrohung   Chance = jihui, der Wendepunkt. In beiden Wörten steckt das „ji“, was so viel wie Gelegenheit bedeutet. (Unternehmens-)krisen bieten oft die Gelegenheit für eine Neustrukturierung oder –orientierung. Besser wäre es allerdings, wenn die Krise nur die Gelegenheit bietet, die vorhandenen Notfallpläne zu testen.

Sei eine Fliege an der Wand!

Emerisis: Was ist für Sie das Wichtigste in einer Krise? 

Brigitte Stampfer: Ruhe bewahren, um nicht emotionalen Erstreaktionen die Gelegenheit zu geben, das Ruder zu übernehmen. Unsere Amygdala reagiert in krisenhaften Situationen leider oft am Schnellsten mit einer Aufforderung zu Fight, Flight or Freeze (Kampf, Flucht, Starre). Um diese emotionale Erstreaktion zu umgehen und wieder rational handeln zu können, hilft die Anwendung der „fly on the wall“-Technik: Man stellt sich einfach vor, man schlüpft in einer Krise in die Rolle einer Fliege an der Wand, die die Situation neutral von außen betrachtet. Was ist passiert? Wer ist betroffen? Wie reagiert man selbst auf die Krise? Ist man noch vernünftig oder bereits emotional? Etc. Diese Überlegungen führen dazu, dass man sich selbst als Betroffener etwas von der Situation distanziert, um wieder objektiver handeln zu können. (Diese Technik unterstützt generell die Deeskalation von Konfliktsituationen aller Art.)

Krisen bewältigt man leichter gemeinsam

Emerisis: Wie kommt man am besten aus einer Krise?

Brigitte Stampfer: Indem man gar nicht erst in eine hineinrutscht. Sich also rechtzeitig davor mit allen potenziellen Gefahren auseinandersetzt, die auf einen zukommen können. Für den Bedarfsfall besteht dann eine To-do-Liste, die einen dazu befähigt, rational, objektiv und vor allem rasch mit der Situation umzugehen. Bestenfalls kommt es dann zu keiner echten Krise sondern nur zu einer Gelegenheit, um die eigenen Notfallpläne wieder einmal zu testen.

Mag. Brigitte Stampfer gehört zu den Top 5 der österreichischen Speaker (Ranking Wirtschaftsmagazin FORMAT) und war Mitglied der Top-100 Speaker im gesamtdeutschsprachigen Raum (Ranking „Speakers Excellence“). Sie ist Professional Member der „Global Speakers Federation“ und der „German Speakers Association“. Seit der Gründung ihrer Trainings- und Unternehmensberatungsfirma im Jahr 2000 hält sie Keynotes, Seminare und Lehrgänge für Führungskräfte und Unternehmer im gesamtdeutschsprachigen Raum und ist Dozentin an der Universität Innsbruck und an der Fachhochschule Wien.

Brigitte Stamper: http://www.original-ich.com/

Foto: Gerda Eichholzer

Recent Posts

Start typing and press Enter to search